MATE des Monats – Juli

“Tu das, was sich in Deinem Herzen richtig anfühlt, denn kritisiert wirst Du sowieso.”

Tatjana Krajsic ist nicht nur zweisprachig aufgewachsen, sondern hat auch unter anderem drei Jahre in Singapur gelebt und unterstützt bei der Organisation verschiedener Networking-Events wie den Creative Mornings Munich oder She Says. Tatjana begeistert sich für unterschiedlichste Themen und sieht immer spannende Herausforderungen in neuen Aufgaben und Projekten – Hauptsache, kein Tag gleicht dem Anderen. Derzeit ist sie Senior Projekt Managerin bei hw.design, einer Münchner Agentur für Corporate Communications und Corporate Branding.

In ihrer Position gilt es, viel Fingerspitzengefühl zu haben, flexibel zu sein und gut mit Druck umgehen zu können. Der Job zeichnet sich durch seine große Vielseitigkeit aus. Doch kann es auch zeitweilig sehr stressig werden. Und da gilt es sorgsam mit sich selbst zu sein und für sich eine Balance zu schaffen.

Was Tatjana neben ihrem Job beschäftigt und welche inspirierenden Tipps sie für euch hat, erfahrt ihr in folgendem Interview.

MATES: Was begeistert dich am meisten an deiner Arbeit?

Tatjana: So viel! Die Vielseitigkeit der Aufgaben und Projekte begeistern mich, da es immer neue Herausforderungen gibt und ein Tag nie dem anderen gleicht.

So verantworte ich mal eine Animation, mal geht es um ein Designkonzept für eine Printbroschüre oder die Konzeption und Programmierung einer Microsite. Das ist das Schöne am Agenturalltag, wenn man überhaupt so nennen kann. Denn Alltag stellt sich sicherlich nicht so einfach ein.

Durch das Management von diversen Eventreihen, wie etwa CreativeMornings oder auch SheSays bringe ich Menschen zusammen und kann mich gleichzeitig zu Trends und Ideen austauschen – diese Impulse liebe ich!

MATES: Was für ein Projekt hat dir besonders Spaß gemacht?  

Tatjana : Ich war bereits in eine Vielzahl von Projekten involviert – sowohl innerhalb Europas als auch in Asien. In Singapur wurde mir die Position der Visitor Promotions Managerin bei der Singapore Yacht Show 2015 angeboten. Meine Aufgabe bestand darin, die strategischen Partnerschaften mit Unternehmen sowie das Sponsorship Management zu verantworten. Mit 10.000 Besuchern ist es bislang das größte Event, dass ich mit verantwortet habe.

 

Photo: Luana Suciu

MATES: Was machst du gerne, wenn du „nicht arbeitest“?

Tatjana: Ich bin viel unterwegs. Jetzt etwas weniger als zuvor aufgrund der aktuellen Lage. Doch liebe ich es auf Veranstaltungen und Vortragsreihen zu gehen und mich mit Leuten zu vernetzen.

Abgesehen davon liebe es neue Restaurants und Orte in München mit meinen Freunden zu entdecken und zu genießen. München ist eine wunderschöne Stadt, die viel Lebensqualität zu bieten hat. Eine Balance zu solch kulinarischen Ausflügen stelle ich dann mit Sport her. Joggen, HIIT oder auch Tennis gehören zu meinem Programm. Der Sport gibt mir einen schönen Ausgleich und erdet mich.

Und dann habe ich ein ganz großes Faible für Sprachen. Eine andere Sprache zu sprechen bietet mir Zugang zu einer anderen Kultur und ich kann mich besser darin einfinden und ein gutes Gefühl für deren Gebräuche erhalten. Das ist unglaublich schön.

MATES: Welche 5 Dinge oder Fakten beschreiben dich, als Person am besten? 

Tatjana: Als gebürtige Serbin, bin ich zweisprachig in Frankfurt aufgewachsen. Sprachen, andere Kulturen und Gebräuche sowie interkulturelle Kommunikation sind Themen, die mich stets interessiert haben. Vertieft habe ich das Thema zu meinen Wurzeln in meinem CreativeMornings Vortrag und im dazugehörigen „The Pretzel“ Podcast.

In jedem Fall reichte es mir nicht einfach nur Urlaub an einem Ort zu machen, sondern auch tatsächlich im Ausland zu leben. So war ich dann über drei Jahre in Singapur, wo ich als Marketing- und Kommunikationsmanagerin tätig war. Weitere Stationen waren bislang Belgrad, Potsdam und natürlich jetzt München.

Generell liebe ich es unter Menschen zu sein und bin sehr gesellig, doch auch im gleichen Maße bin auch gerne mal allein unterwegs und selbstständig.

 

 

 

 

 

Tatjana bei ihrem Talk zum Thema “ROOTS” bei den CRM, Photo: creativemornings munich 

MATES: Hast du Tipps für unsere Community, die du gerne teilen möchtest? 

Tatjana: Wichtig ist es authentisch zu sein und seine eigene Stimme zu finden. Jeder Mensch hat seine Geschichte, die ihn einzigartig macht und ihn auszeichnet. Es ist essentiell, dass wir unsere Geschichten mit all ihren Höhen und Tiefen teilen, sodass wir mehr Empathie und Verständnis füreinander entwickeln.

Sich bewußt sein, was man im Leben will und sich seinen eigenen Plan machen. Wenn mir mein Ziel klar ist, dann werde ich um die richtigen Schritte wissen, um dorthin zu gelangen.

Und abschließend bediene ich mich der Worte von Eleanor Roosevelt, die es bestens zu umfassen wusste: „Tu das, was sich in Deinem Herzen richtig anfühlt, kritisiert wirst Du sowieso.“

MATES: Was macht MATES für dich aus? 

Tatjana: MATES bietet tolle Möglichkeiten sich mit inspirierenden Menschen zu vernetzen, sei es durch Speed-Networking oder andere zielgruppenspezifische Veranstaltungen. Das MATES Netzwerk empfinde ich als sehr bereichernd und es ist geprägt von einer interdisziplinären Community.

MATES: Was ist deine Empfehlung für das Netzwerk (z.B. Podcast, Event, Buch, etc.):

Tatjana: Da gibt es eine ganze Menge! Ich würde sagen an Podcasts sind derzeit meine Favoriten „The goop Podcast“, der „SZ-Magazin Podcast“ – vor allem die Episoden der Hebamme Maja Böhler oder der jüngst gelaunchte CreativeMornings Munich Podcast „The Pretzel“.

Bücher, die ich liebe, sind etwa John Irwings “Gottes Werk und Teufels Beitrag“, Amelie Nothombs „Liebessabotage“ oder „Mit Staunen und Zittern“ sind einfach Genuß pur. Oder auch ein Klassiker, wie etwa „Vom Winde verweht“.

MATES: Vielen lieben Dank für deine Zeit und die tollen Insights, Tatjana. 

Wenn ihr mehr über Tatjana und ihre Arbeit wissen wollt, schaut gerne auf ihrem LinkedIn-Profil vorbei.

Du bist noch nicht Teil unseres MATES.NETWORK? Dann bewirb dich hier.

Share this story

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Good Newsletter

Lust auf News, Workshops, Ausstellungen, Events oder einfach mal Gossip aus Münchens Kreativ-Szene? Dann melde dich hier für den MATES Newsletter an: