ende

UMBRUCH. Ein Rückblick auf unsere Panel Diskussion.

Sind Unternehmensberatungen die besseren Agenturen?

Knapp zwei Wochen ist es nun her. Im Rahmen der MCBW hatten wir eine spannende Diskussionsrunde mit Panel Teilnehmern aus unterschiedlichsten Disziplinen. Zusammen haben wir uns über die aktuellen Veränderungen des Agenturmarkts unterhalten und uns die Frage gestellt, wie sich die Szene in Zukunft weiter verändern wird. Deutlich wird: Unternehmensberatungen dringen immer mehr in Bereiche ein, die sich noch vor Kurzem fest in der Hand von Agenturen befanden. Dabei können sich Branchen kaum stärker unterscheiden.

Besonders deutlich wurde diese Entwicklung während der Cannes Lions 2018, als große Beratungen sowohl eigene Arbeiten einreichten, als auch Teil der Jury waren. Zudem nehmen Agenturübernahmen durch Unternehmensberatungen immer weiter zu. Diese Entwicklung wirft Fragen auf und war für uns Grund genug, mit Experten aus den betreffenden Branchen zu diskutieren:
Wieso dringen Beratungen in den Markt der Agenturen ein? Welche Herausforderungen entstehen dadurch auf beiden Seite? Welche Rolle nimmt die Beratungsleistung bei Agenturen ein und sind sie ausreichend auf den Wandel vorbereitet? Am 14. März hatten wir vier Experten zu uns ins MATES geladen und gemeinsam über diese Themen diskutiert.  Mit dabei:

Dr. Rosa Kriesche-Küderli ist seit 13 Jahren agenturseitig in der Kommunikationsberatung tätig. Die erfahrene Markenstrategin hat für Agenturen in Wien, London, Los Angeles, München und Zürich gearbeitet und dabei die Prozesse und Arbeitsweisen von Netzwerken, als auch von Eigentümer geführten Agenturen kennengelernt.

 

Stephan Ganser ist Inhaber von crazyredwool. Dahinter verbirgt sich keine Agentur, sondern eine Arbeitsweise, die sich auf das Lösen von Problemen und das Nutzen von Chancen konzentriert. Stephan ist seit über 30 Jahren in der Kommunikationsbranche tätig, davon viele Jahren in Kreativagenturen wie Springer & Jacoby, Jung von Matt und Scholz & Friends.

Florian Zibert, den meisten eher bekannt unter seinem Spitznamen ” Floko”, war unser dritter Speaker des Abends. Er ist Geschäftsführer von ZIBERT+FRIENDS Consulting. Zuletzt transformierte Floko sein Unternehmen von einer Live-Kommunikationsagentur, entlang seiner Leidenschaft für Menschen, hin zur Beratungsagentur ZIBERT+FRIENDS consulting. Zu seinen Kunden gehören Konzerne im Bereich der Mobilität und Technologie genauso wie mittelständische Unternehmen und NGOs.

Frank Giesler, Vice President Customer Engagement | Digital Products & Services, Capgemini Invent. Er ist bei Capgemini Invent zuständig für die Konzeption und Entwicklung datengetriebener digitaler Produkte und Services. Seit über 20 Jahren verantwortet er an der geschäftskritischen Schnittstelle Business und IT komplexe digitale Lösungen für Marketing und Vertrieb.

Moderiert wurde unsere Panel Diskussion von Bernhard Kahlhammer. Bernhard ist Entrepreneur und Podcaster. Vielleicht kennt ihr ihn schon durch seinen Podcast “Startup Hacks”oder sein neues, gleichnamiges Buch. Dank ihm, gibt es unsere Panel Diskussion für euch hier auch als Podcast, worüber wir sehr happy sind.

Wir möchten euch garnicht weiter auf die Folter spannen:) Anbei findet ihr die gesamte Diskussionsrunde als Audio Datei, für alle die es nicht geschafft haben oder einfach nochmal reinhören wollten. Leider hat es uns die erste Frage von Bernhard etwas abgeschnitten, daher beginnt die Aufzeichnung schon mitten im Gespräch. Die erste Frage ging an Stephan, der sein Konzept von “crazyredwool” erklärt.

Viel Spaß beim reinhören!

 

Share this story

Good Newsletter

Lust auf News, Workshops, Ausstellungen, Events oder einfach mal Gossip aus Münchens Kreativ-Szene? Dann melde dich hier für den MATES Newsletter an:

X
X