ende

MATE DES MONATS – JUNI

“Das Geheimnis für mich liegt darin keine genauen Pläne zu schmieden, sondern offen meinen Impulsen zu folgen.”

Ihre Schulzeit hat die 29-jährige Halbitalienerin in Süddeutschland verbracht. Danach lebte sie nie länger als 2 Jahre an einem Ort. Ganz nach dem Motto “Immer mal was neues” taucht sie auch beruflich, nach langjähriger Tätigkeit im breiten Feld der Unternehmenskommunikation, nun in eine sehr datenbasierte Arbeit im Bereich Customer Relationship Management ein. Zudem verleiht sie mit “Lola Yoga” ihrer Leidenschaft Yoga einen Rahmen und wird im Juli auch Yoga-Kurse im MATES geben.

Was Lara mit MATES verbindet, was sie in ihrer Freizeit gerne macht, wie sie es schafft in Balance zu bleiben, was sie an ihrer Arbeit fasziniert und vieles mehr erfahrt ihr in folgendem Interview:

MATES: Was machst du beruflich? Und wo liegen deine Schwerpunkte? 

Lara: Ich bin Marketing Reasearch Managerin und bewege mich beruflich im breiten Feld der Unternehmenskommunikation. Durchgängig aber in Umfeldern, die jung und flexibel aufgestellt sind. Der gemeinsame Nenner bei allen Arbeitgebern war bisher der Treiber “Innovation”. Als Teil des Strascheg Center for Entrepreneurship hier in München, konnte ich den Gründungsprozess von jungen Start-ups begleiten, sowie die Forschung und Lehre im Bereich Entrepreneurship mitgestalten. Bei der BLACKROLL AG erlebte ich einen Wirtschaftszweig von Innen und erfuhr wie gelebtes Unternehmertum enorme Fortschritte erzielen kann.

Meine Schwerpunkte lagen bisher immer darin, Themenfelder in ganzheitliche Konzepte zu gießen und Methoden zu finden, diese 360° auszustrahlen, also gleichzeitig gestalterisch und strategisch. Allerdings wandelt sich dies gerade und ich tauche momentan in eine sehr datenbasierte Arbeit im Bereich Customer Relationship Management ein, frei nach dem Motto “immer mal wieder was Neues”.

MATES: Was fasziniert dich an deiner Arbeit?

Lara: Die Faszination an meiner Arbeit galt eigentlich schon immer den Menschen, die gemeinsam an etwas Großem basteln. Hierbei fasziniert mich vor allem die Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams und das ständige Lernen von Neuem. Und am Ende bringt der Moment, in dem alles zusammenläuft und ein Produkt, eine Kampagne, ein Dienstleistung auf den Markt geht, die größte Freude.

MATES: Welches Projekt hat dir besonders Spaß gemacht?

Lara: Ich bin so frei und beantworte diese Frage nicht nur im beruflichen Kontext.

Freude hat mir beispielsweise gemacht ein Lehrbuch für ein neu aufgesetztes Entrepreneurship-Programm zu konzipieren. Ich denke das lag vor allem an der Vielfalt der Aufgaben, die von Projektmanagement über das Autoren-Dasein bis hin zum Grafiker alles umfassten. Zufriedenstellend ist natürlich auch die Tatsache, dass am Ende ein greifbares Produkt entsteht.

Auf privater Ebene habe ich immer einen riesigen Spaß daran, etwas mit Menschen gemeinsam zu kreieren und Begegnung zu provozieren, die gegebenenfalls so nicht entstehen würden. So hab ich zum Beispiel im Rahmen von CreativeMornings gemeinsam mit wunderbaren Mitgestaltern eine Eventreihe der Kreativbranche in München gecohostet. Ich engagiere mich seit mehreren Jahren als Trainerin bei Rock Your Life!, einem Sozialunternehmen im Bildungsbereich. Außerdem bastele ich momentan gemeinsam mit einer Freundin an dem Konzept “Lola Yoga”, um unserer Leidenschaft für Yoga einen Rahmen zu geben, und bin im Gespräch mit einem wunderbaren Projekt in Marokko und Uganda, die sich für die Rechte junger Frauen einsetzen.

Ich denke das Geheimnis für mich liegt immer darin, keine genauen Pläne zu schmieden, was als nächstes entstehen darf, sondern offen meinen Impulsen zu folgen.

MATES: Was machst du, wenn du nicht arbeitest?

Lara: Wenn ich nicht arbeite, bewege ich mich, sitze auf dem Balkon und genieße die Sonne oder verkrümel mich auf der Couch mit Netflix. Nichts aufregendes also. Meist stellt mich mein Alltag mehr als zufrieden. Kleine und größere Leidenschaften wie etwa Kaffee, Wasser und Sport, gestalten dann den Rest. Gerade lerne ich Longboarden, baue meine SUP-Skills aus und wage mich an die Arabische-Sprache.

MATES: 5 Dinge/Fakten über dich?

Lara: Ich bin 29 Jahre alt, habe italienische und deutsche Wurzeln, meine Schulzeit habe ich in Süddeutschland verbracht und mich danach nie mehr als zwei Jahre an einem Ort aufgehalten. In den letzten zehn Jahren durfte ich in St. Louis, Wien, Dresden, Peking, Shanghai, Florenz, Brüssel, Konstanz und natürlich München leben. Ich bin ein absoluter Frühaufsteher, ja auch am Wochenende und nach 22.00 Uhr abends nicht mehr zu gebrauchen. Ich höre gerne Podcasts, alleine Tatort schauen trau ich mich nicht und bräuchten wir Wasser nicht zum Überleben gäbe es Tage an denen ich nichts trinken würde.

MATES: Unser Monatsthema im Juni ist “Balance”. Wie schaffst du es immer wieder in Balance zu kommen bzw. in Balance zu bleiben? 

Lara: Meine Balance entsteht durch Routine. Ich liebe Routinen. Morgens meditiere ich, abends lese ich. Außerdem spielt Bewegung eine riesen Rolle und dabei die volle Bandbreite: laufen, schwimmen, radfahren, Yoga, Functional Fitness, SUP, bouldern,…

MATES: Hast du Tipps für unsere Community zum Thema “Balance”? 

Lara: Die Balance liegt in dir und nicht im Außen. Solange man sich von Außen aus dem Gleichgewicht bringen lässt, ist die innere Balance unmöglich. Atemtechniken im Alltag sind mein bester Freund. Ein tiefer Atemzug in den Bauch wirkt Wunder!

MATES: Was macht MATES für dich besonders? 

Lara: Teil des MATES Netzwerk zu sein ermöglicht bereichernden Austausch. MATES bietet eine Fläche, an der eine Community zusammenkommt, die bereits gemeinsam eine Branche gestaltet und hier einen neutralen Raum zur Konversation erhält. Dank zielgruppenspezifischer Events und immer wieder neuartigen Möglichkeiten entsteht ein Netzwerk an Experten, die bei interdisziplinären Fragestellungen immer greifbar sind. Außerdem schätze ich die freundliche und zugänglich Atmosphäre!

MATES: Vielen lieben Dank für deine Zeit und die tollen Insights, Lara!

 

Du bist noch nicht Teil unseres MATES.NETWORK? Dann bewirb dich hier.

 

Share this story

Good Newsletter

Lust auf News, Workshops, Ausstellungen, Events oder einfach mal Gossip aus Münchens Kreativ-Szene? Dann melde dich hier für den MATES Newsletter an:

X
X