ende

EDUCATION. Warum MATES ACADEMY und wieso lebenslanges Lernen uns alle betrifft.

EDUCATION. Warum MATES ACADEMY und wieso lebenslanges Lernen uns alle betrifft.

Mit dem Start der MATES Academy geht MATES eine neue Richtung: es ist Zeit für eine selbstbestimmte, flexible und neue Denkweise von Weiterbildung. 
Die MATES Academy hat das Ziel, die persönliche und berufliche Entwicklung in der Kreativbranche zu fördern. Dabei wollen wir nicht mit bestehenden Trainingsmethoden oder Lernformaten konkurrieren. Wir wollen vielmehr ein Angebot schaffen, das sich an den tatsächlichen Herausforderungen der Zukunft und der Branche orientiert und von dem alle Mitglieder profitieren können.

MATES Academy Workshops Muenchen. 

Wir, dass sind MATES. 5 Frauen aus ganz unterschiedlichen Bereichen und nun auch ich, Simone.
Lebenslanges Lernen, Personal- und Organisationsentwicklung sind bei mir Themen, mit denen ich mich schon sehr lang beschäftige. Meine „Arbeit“ ist für mich daher eher eine Berufung, als ein Beruf. Menschen zu unterstützen Ihren Weg zu gehen, sie zu motivieren und Veränderungsprozesse zu begleiten ist für mich genauso spannend wie ein Krimi. 

In der heutigen Zeit ist nichts beständiger als der Wandel. Sicher ist, dass nichts sicher ist. Wir befinden uns im digitalen Zeitalter, dass uns Menschen vor die Aufgabe stellt, uns flexibel an Veränderungen anzupassen. Arbeitswelten und -inhalte verändern sich stetig und somit auch die Faktoren Mensch und Arbeit. Dies wird in unserem Co-Working Space jeden Tag deutlich.

Den klassischen Arbeitsplatz früherer Zeiten gibt es nicht mehr. Die Digitalisierung ermöglicht flexibles Arbeiten und Lernen zu jeder Zeit und an jedem Ort. Diese Flexibilität erfordert jedoch auch Schlüsselqualifikationen und agiles Arbeiten.

Seit Jahren begleite ich Menschen und Organisationen wenn es um lebenslanges Lernen und Transformation geht. Die Arbeit ist vielfältig und individuell. Und erfordert oft Fingerspitzengefühl. 

Denn nicht jeder Mitarbeiter ist dieser Aufgabe positiv geneigt und längst nicht jede Organisation hat bisher das Ausmaß des Wandels für sich erkannt. So mancher Mitarbeiter fragt sich, wie er die Weiterbildungen neben den nicht endenden alltäglichen Aufgaben auch noch meistern soll.
In der Theorie hört sich dies auch immer so einfach an, in der Praxis sieht diese Tatsache jedoch meist ganz anders aus!

Um diesen Balanceakt hinzubekommen, unterstützt MATES im Rahmen der Academy mit spannenden Workshops und Seminaren. Denn wie auch im Krimi lösen sich die Dinge meist von ganz allein, sobald der Stein ins rollen kommt!

 

Damit ihr aus meinen Worten auch etwas mitnehmen, möchte ich euch hier meine 5 Tipps für eine erfolgreiche Weiterbildung geben!

1. Motiviere dich selbst

Es geht um dich und die Stärkung deines Könnens!

2. Die richtige Lernumgebung

Ein fester Platz und Ruhe sind entscheidend. Ablenkung solltest du vermeiden.

3. Die richtige Lernzeit

Finde für dich heraus, zu welcher Tages- (und Nachtzeit) du am Besten und effektivsten lernen kannst. 

4. Lernen mit allen Sinnen

Studien zufolge ist der Lernerfolg am größten, wenn möglichst viele Sinne am Lernprozess beteiligt sind: lesen, sehen, hören, sprechen, schreiben und umsetzen.

5. Regelmäßige Pausen

Zu langes Lernen ist kontraproduktiv. Achte also darauf, dass du regelmäßig Pausen machst. 

Tipp: Mache nach spätestens 45 Minuten eine 5-minütige Pause! 

 

Was so einfach und plausibel klingt, ist vor allem im Berufsalltag nicht immer einfach umzusetzen. 

Ich persönlich motiviere mich daher immer mit dem Motto: 

If you always do – what you always did – you will always get – what you always got (Lincoln)

 

 

Share this story

Good Newsletter

Lust auf News, Workshops, Ausstellungen, Events oder einfach mal Gossip aus Münchens Kreativ-Szene? Dann melde dich hier für den MATES Newsletter an:

X
X